Archiv für den Monat: März 2024

Fibromyalgie ganzheitlich behandeln

Bei dem Fibromyalgiesyndrom (FMS) handelt es sich um eine chronische Schmerzerkrankung, die in der Regel lebenslang besteht. Wichtig ist, gemeinsam mit dem Patienten realistische Ziele zu setzen, im Sinne einer Verbesserung der Lebensqualität und Funktionsfähigkeit sowie der Erlangung eines Gefühls der Selbstwirksamkeit. Grundprinzip der klassischen, ganzheitlichen Naturheilkunde ist die Umstimmung des Organismus. Konkret heißt das bei FMS, Impulse zu geben, die den Körper zu heilsamen Reaktionen befähigen. Als Bausteine gehören zu diesen Regulationsimpulsen Heilfasten, basenreiche Ernährung, unspezifische Reiztherapien (in erster Linie Wärmeanwendungen), Hydrotherapie, Bewegung und Anpassung der Lebensführung.

Im Mittelpunkt: Fibromyalgie, naturheilkundliche Therapie, Umstimmung, Impulsgebung, aufbauende und intensive Reize.

Auszug aus: Erfahrungsheilkunde 2023; 72:362-365
Lohmann, Maria: Das Fibromyalgiesyndrom ganzheitlich behandeln.

 

10-1055-a-2188-4087_Authors Offprint