Laborwerte verstehen

Buch Laborwerte verstehen von Maria Lohmann

Dieser Ratgeber in der 6. Auflage von 2020 richtet sich an alle, die ihre Laborwerte endlich verstehen und richtig interpretieren wollen. Außerdem verrät das Buch, warum welche Untersuchungen notwendig sind und welche Bedeutung bestimmte Laborwerte haben. Damit lassen sich Zusammenhänge zwischen gesundheitlichen Störungen und Laborwerten besser begreifen.

Laboruntersuchungen helfen, Risiken und Krankheiten aufzudecken. Außerdem sind sie wichtig, um zu überprüfen, ob die ärztliche Therapie, etwa bei Schilddrüsenstörungen, Diabetes, Rheuma oder Herzerkrankungen richtig dosiert ist.

Der Kompakt-Ratgeber bietet eine Einführung in die wichtigsten Werte, liefert Hintergrundwissen sowie einen schnellen Überblick. Es erleichtert Lesern jeden Alters das Gespräch mit ihrem Arzt und macht Schluss mit dem „Mediziner-Latein“.

→ Blut-, Urin- und Stuhlanalysen – alle Normalwerte im Überblick
→ Welche Laborwerte werden bei Verdacht auf eine Erkrankung veranlasst?
→ Wie kann ich die Werte einordnen und richtig interpretieren?
→ Wie werden Entzündungen im Körper nachgewiesen?
→ Untersuchung der Darmflora
→ Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Laktose-, Histamin-  und Fruktose-Intoleranz.

Bei mindestens jeder dritten Diagnose stützt sich der Arzt auf die Ergebnisse von Laboruntersuchungen. Ihre Analyse gibt uns tiefe Einblicke in das Innere des Körpers, denn fast jede Krankheit hinterlässt ihre Spuren im Blut oder Urin. Ein kleiner Tropfen Blut oder Harn kann über unseren Zustand daher manchmal mehr aussagen als komplizierte Untersuchungen. Aber was bedeutet der Ausdruck »Normalwerte«? Welche Werte sind eigentlich normal?
Dieser Ratgeber gibt Aufschluss über Tabellen und Laborergebnisse, erklärt dem Laien, was ein Normalwert ist, welche Bedeutung Laborergebnisse haben und welche Untersuchungen gemacht werden können oder müssen, um klare Diagnosen stellen zu können. Blut-, Urin- oder auch Stuhlproben geben erste Hinweise über Störungen auf körperliche Ebene.

Inhalt „Laborwerte verstehen“

Laborwerte und ihre Bedeutung
Das Blut
Die Blutentnahme
Was sind Normalwerte?
Die Aufgaben des Blutes
Das Blutbild
Die Blutgerinnung

Mineralstoffe und Spurenelemente
Mineralstoffe (Elektrolyte)
Spurenelemente
Vitamine
Im Blut erkennbar

Das Hormonsystem
Organe, die Hormone produzieren
Hormone in der Laboruntersuchung

Das Immunsystem
So funktioniert unsere Abwehr
Wie der Körper Freund und Feind unterscheidet

Der Stoffwechsel
Der Fettstoffwechsel und Cholesterin
Der Zuckerstoffwechsel
Die Harnsäure
Der Eiweißstoffwechsel

Körperliche Störungen oder Organerkrankungen
Das AB0-Blutgruppensystem
Verschiedene Krankheiten des Blutes
Die Leber – eine »chemische Fabrik«
Herzinfarkt und Herzerkrankungen
Nierenerkrankungen und Urinuntersuchungen
Erkrankungen von Magen, Bauchspeicheldrüse und Darm
Nachweis von Entzündungen
Nachweis von Rheumaerkrankungen/ Autoimmunerkrankungen
Nachweis von Allergien im Labor
Erkennen von Tumorerkrankungen

Das Wichtigste auf einen Blick
Extra: die wichtigsten Laborwerte
Übersicht Laborbasisprogramm
Maßeinheiten und Gewichte
Register
Literatur

Laborwerte verstehen
6. aktual. Aufl. Februar 2020
Mankau Verlag, Murnau
durchgehend farbig, 159 Seiten
ISBN 978-3-86374-158-7
9,99 € (D) / 10,30 € (A)

Leserkommentare anschauen (bei amazon)